Zattoo Kosten: Die aktuellen Abo-Preise im Überblick

Zattoo bietet als TV-Plattform Video-On-Demand-Inhalte und Fernsehkanäle​ IP-basiert an. Der Abruf ist je nach Abomodell auf einem oder mehreren Geräten möglich. Es gibt auch eine kostenlose Version von Zattoo mit eingeschränkten Nutzungsmöglichkeiten, die sich aber als Test hervorragend eignet. Auch für die Abomodelle gibt es kostenlose Testzeiträume von 30 Tagen.

Zattoo Kosten

Bild: Zattoo

Über Zattoo

Die Plattform Zattoo wurde extra für Fans guter Filme und Fernsehunterhaltung geschaffen. In Deutschland und in der Schweiz bietet sie Free​-To-Air-Sender (frei zugängliches TV-Streaming) mit dem Livesignal der Sender an. Hinzu kommen die zahlreichen On-Demand-Angebote. Wer sich für Zattoo entscheidet, hat hinsichtlich des Fernseh-, Serien- und Filmangebots im Grunde ausgesorgt.

Die Kosten von Zattoo im Überblick

Das Zattoo FREE-Abo bietet deutschen Nutzern 127 Sender kostenlos an. Freilich müssen die Zuschauer eingeblendete Werbeinhalten hinnehmen. Bei den bezahlten Abomodellen (Premium für 9,99 Euro monatlich und Ultimate für 13,99 Euro monatlich) erhalten sie die Inhalte werbefrei und überdies mehr Sender (147). Die zusätzlichen Sender sind Privatsender, die beim FREE-Abo entfallen. Die Nutzer müssen also in der kostenlosen Version beispielsweise auf RTL, Pro Sieben, VOX und Kabel 1 verzichten. Die bezahlten Abos bieten außerdem hochwertige Ultra-HD-Inhalte. Diese Abos lassen sich jeweils für 30 Tage kostenlos testen. Auch interessante Zusatzpakete bietet Zattoo an.

FREE

1 Stream gleichzeitig

0,00 €

im Monat

  • Sender: 127
  • Mobile Nutzung
  • 30h p.M. auf Smart TV's
testen

Premium

2 Streams gleichzeitig

9,99 €

im Monat

  • Sender: 147 (davon 126 HD)
  • Mobile Nutzung auch auf EU-Reisen
  • 2 gleichzeitige Streams
  • Restart & Live Pause
  • Unbegrenztes Streamen auf Smart TV's
  • Monatlich kündbar
Kostenlos testen

Ultimate

4 Streams gleichzeitig

13,99 €

im Monat

  • Sender: 147 (davon 37 Full-HD & 89 HD)
  • 100 Aufnahmen
  • Mobile Nutzung auch auf EU-Reisen
  • bis zu 4 gleichzeitige Streams
  • Restart & Live Pause
  • Unbegrenztes Streamen auf Smart TV's
  • Monatlich kündbar
Kostenlos testen

Zusatzpaket bei Zattoo

Wer ein Premium- oder Ultimate-Abo gebucht hat, kann noch weitere Pakete dazu buchen:

  • Zattoo Plus Entertainment für 9,90 € im Monat
  • Zattoo Plus Sport für 5,90 € im Monat
  • Fernsehen mit Herz für 4,99 € im Monat
  • Recording Plus für 1,99 € im Monat
  • GoldStar TV für 2,99 € im Monat
  • WAIDWERK für 3,99 € im Monat

Zattoo International

Zattoo International ist ein Abomodell für den Zugriff auf zahlreiche internationale TV-Sender beispielsweise aus der Türkei, aus Bosnien, Serbien und Kroatien, aus Brasilien und aus Polen. Für die Sender gibt es Länderpakete zu Kosten zwischen 2,99 und 14,99 Euro monatlich. Dieses Modell lässt sich auch ohne Premiumabo nutzen.

  • Polnisch für 7,90 € im Monat
  • Türkisch für 6,90 € im Monat
  • Kroatisch für 2,90 € im Monat
  • Italienisch für 5,90 € im Monat
  • Russisch für 10,90 € im Monat
  • Pink für 11,99 € im Monat

All diese Sprachpakete lassen sich 30 Tage kostenlos testen.

Hier kostenlos testen

Registrierung für Zattoo FREE

Zattoo FREE ist eine hervorragende Einstiegsmöglichkeit auch für die bezahlten Abos. Die Registrierung funktioniert denkbar einfach und ist mit einem Facebook- oder Google-Konto möglich. Die Zahl der frei empfangbaren Fernsehsender liegt eigentlich bei 91, doch es kommen die Regionalsender einiger Sendeanstalten hinzu. Daher ergibt sich die Zahl von 127 Sendern für deutsche Zuschauer. Empfangbar sind neben ARD und ZDF unter anderem:

  • Nick/MTV
  • Comedy Central
  • Zee One
  • Tele 5
  • Deluxe Music
  • Deutsches Musikfernsehen
  • Homeshopping-Kanäle wie 123tv, HSE24 und QVC

Hinzu kommt der Zugriff auf den On-Demand-Bereich. Ein Programm-Guide ist selbstverständlich inklusive. Einschränkungen für das FREE-Paket betreffen unter anderem die Zahl der Geräte, auf denen das Angebot streambar ist: Mit einem Account kann es zeitgleich nur auf einem einzigen Device empfangen werden. Die zweite Einschränkung (neben der begrenzten Programmauswahl) ist die Qualität. FREE-Abonnenten sehen alles in SD-Qualität. Drittens wird Werbung eingeblendet, und zwar auch zusätzlich durch Zattoo bei jedem Senderwechsel. Auch ein zeitliches Limit für das FREE-Abo gibt es je nach Gerät: Auf dem PC und über die Mobile App von Zattoo läuft es zwar zeitlich unbegrenzt, auf anderen Geräten hingegen nur maximal für 30 Stunden monatlich. Es ist auch nicht im Ausland zu empfangen.

Zattoo Premium

Die Premiumvariante von Zattoo bietet 147 Sender, davon 126 in HD. Es kommen die ganzen Privatsender hinzu, darunter:

  • ProSieben HD
  • Sat.1 HD
  • RTL 2 HD
  • Sport1HD
  • TLC HD
  • SIXX HD
  • Pro7 MAXX HD
  • Super RTL HD
  • Eurosport 1
  • RTL HD
  • n-tv HD
  • VOX HD
  • kabel eins HD
  • DMAX HD
  • Nitro HD
  • Sat.1 GOLD HD
  • Kabel 1 Doku HD
  • TOGGO Plus HD

Das Premium-Abo kostet monatlich 9,99 Euro und ermöglicht es den Nutzern, auch zwei Streams gleichzeitig laufen zu lassen, sodass schon zwei Personen im Haushalt das Paket zur selben Zeit nutzen können. Hinzu kommen die Restart-Funktion, die Möglichkeit der Livepause und der On-Demand-Bereich. Auch lässt sich dieses Abo in der gesamten EU nutzen. Der Live-Stream ist zeitlich nicht mehr begrenzt. Das Abo lässt sich 30 Tage lang kostenlos testen, kann mit PayPal, Kreditkarte und Sofortüberweisung bezahlt werden und ist monatlich kündbar.

Zattoo Ultimate

Die Variante Ultimate liefert auch Ultra-HD-Sendungen und erlaubt bis zu vier Streams gleichzeitig. Ultimate kostet monatlich 13,99 Euro und bietet zusätzlich 100 Aufnahmen pro Monat. Wie in der Premiumvariante sind auch bei Ultimate Restart, Replay und zeitversetztes Fernsehen möglich. Interessante Sender in Ultra-HD sind unter anderem:

  • ProSieben und Pro7Maxx
  • Kabel eins
  • Sat.1
  • Sixx
  • ARD und ZDF
  • ZDFneo
  • Comedy Central/Viva
  • Sport1

Geräte für Zattoo

Zattoo lässt sich auf dem PC und auf mobilen Devices (Smartphone, Tablet) empfangen. Hierzu laden sich die Nutzer die App herunter, die es für Windows (ab Version 8) sowie für Android und iOS gibt. Es gibt darüber hinaus Fernseher und weitere Devices, mit denen Nutzer das Programm von Zattoo sofort abrufen können:

  • Samsung Smart TV
  • Ältere Fernseher bei Nachrüstung mit der Xiaomi Mi Box
  • Apple TV
  • Streaminggeräte, auf denen Android TV läuft
  • Panasonic Smart TV
  • Google Chromecast
  • Amazon Fire TV
  • XBox One

Kostenbetrachtung von Zattoo

Das kostenlose Streaming von Zattoo FREE ist zweifellos eine interessante Möglichkeit, mit der Nutzer dauerhaft Geld sparen. Es hat allerdings die oben genannten Einschränkungen hinsichtlich der Auswahl und der regelmäßigen Werbeeinblendungen. Einige der Extradienste sind zwar sehr preisgünstig, so etwa das Abo Waidwerk, sie beschränken sich aber auf sehr spezielle Inhalte. Es wird dennoch Nutzer geben, die solche Angebote sehr schätzen. Eine Empfehlung lautet: Nutzer sollen wahlweise Zattoo FREE buchen und später aufstocken oder gleich das Premium-Abo für 30 Tage kostenlos ausprobieren und bei Gefallen kostenpflichtig abschließen. Die Leistungen können sich sehen lassen. Auch Ultimate ist eine sehr interessante Variante, die ja nur vier Euro mehr als Premium kostet. Selbstverständlich können Nutzer jederzeit von einem Modell auf das nächste upgraden.

Fazit

Zattoo bietet äußerst vielfältige Dienste und Abomodelle an. Es ist praktisch für jeden etwas dabei, wobei die Kosten sehr moderat erscheinen. Film- und Serienfans kaufen nicht selten Inhalte bei Streaminganbietern und zahlen dann für eine einzige Ausleihe (24 Stunden) schon drei bis vier Euro. Da ist Zattoo allemal günstiger.

Zattoo kostenlos testen

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 261