Paramount+ – Lohnt sich Paramount+?

Paramount+ ging hierzulande im letzten Jahr an den Start und möchte nun den großen Marktführern Netflix, Disney+ und Prime Video Konkurrenz machen. Für euch haben wir den Streamingdienst in diesem Artikel genau unter die Lupe genommen.

Lohnt sich Paramount+?

Bild: Paramount+

Hier seid ihr genau richtig für alle Informationen rund um Paramount+ und die Antwort auf die Frage: Lohnt sich Paramount+?

Paramount+ kostenlos testen

Vor- und Nachteile

+ Mehrere Profile
+ Kostenlos testen
+ Vergleichsweise geringer Preis
+ Großartige Auswahl für Kinder

– (Noch) schwache Bild- und Tonqualität
– Geringe Auswahl an Titeln
– Wenige Sprachen verfügbar

Preis

Paramount+ wird nach derzeitigem Stand hierzulande ausschließlich als monatliches Abonnement angeboten. Zum Preis von 7,99 € bekommen Nutzer uneingeschränkten Zugriff auf das Angebot des Streamingdienstes. Eine Wahl zwischen verschiedenen Modellen ist nicht gegeben. Damit liegt der Preis ein Stück unter dem der großen Konkurrenten Disney+, Amazon Prime Video und vor allem Netflix. Dagegen bietet die Konkurrenz derzeit aber auch mehr Inhalte an. Ein Jahresabo wir in Deutschland inzwischen nicht mehr angeboten. In Österreich und der Schweiz steht es jedoch immer noch für 79,90 € bzw. 120 Schweizer Franken als Alternative zur Verfügung.

Kostenlos testen

Eine gute Nachricht: Paramount+ bietet eine kostenlose Probezeit an, in der ihr den Streamingdienst ohne anfallende Kosten ausprobieren könnte. Ein kostenloser Probemonat wurde lange Zeit standardmäßig bei Streamingdiensten angeboten, ist in den letzten Jahren aber immer seltener geworden. Daher ist es erfreulich, dass Paramount+ diese Option überhaupt anbietet. Allerdings bietet auch Paramount+ keinen ganzen Monat kostenlos an. Die kostenlose Testphase umfasst nur 7 Tage. Ihr müsst euch also innerhalb der Probewoche entscheiden, ob ihr den Dienst weiterhin nutzen möchtet, oder ihn lieber rechtzeitig wieder kündigt. Immer wieder bringt Paramount+ auch zeitlich begrenzte Promo-Codes heraus, mit denen die Testphase auf einen Monat aufgestockt werden kann.

Inhalt

Paramount+ bietet vor allem die eigenen Inhalte aus dem Filmstudio Paramount Pictures. In dessen über 100 Jahre langer Geschichte haben sich einige zeitlose Klassiker und Kindheitserinnerungen angesammelt, mit denen Paramount+ bei Jung und Alt punkten kann. Insbesondere die Titel der vergangenen Jahrzehnte sind zahlreich im Sortiment des Streaminganbieters vertreten. Außerdem produziert auch Paramount+, wie die meisten Streamingdienste, in eigenem Namen. Mit Originals wie „Halo“ oder „Star Trek: Strange New Worlds“ werden exklusive Eigenproduktionen angeboten. Generell ist Star Trek in Fülle bei Paramount+ zu finden. Zusätzlich sind Produktionen wie „Yellowjackets“ oder „Yellowstone“ sowie dessen Ableger „1883“ und „1923“ auf der Plattform zu finden. Solche Titel sind hierzulande aber auch auf anderem Wege bereits verfügbar gewesen. Mehr ist bei den Filmen und Serien bei Paramount+ zurzeit jedoch nicht rauszuholen. Für Kinder ist die Auswahl dank der Nickelodeon-Produktionen wiederum sehr groß.

Insgesamt ist die Auswahl an Titeln also gerade im Vergleich zur Konkurrenz noch ziemlich klein, wobei auch die Kosten geringer sind. Für Serienjunkies ist die Plattform daher eher nicht geeignet, aber Star Trek Fans werden sich hier sehr gut aufgehoben fühlen. Auch dürften sich Kinder besonders über das Angebot von Paramount+ freuen.

Bild- und Tonqualität

Aktuell liefert Paramount+ noch keine herausragende technische Qualität. Die Bilder sind nur in Full HD (1080p) verfügbar und in den meisten Fällen ist auch nur Stereo-Sound verfügbar. Allerdings wurde bereits letztes Jahr angekündigt, dass im Jahr 2023 auch 4k und Surround-Sound eingeführt werden soll. Seitdem wurde sich dahingehend zwar nicht mehr geäußert, in den USA wurde diese technische Aufstockung allerdings vor kurzem durchgeführt. Es ist also damit zu rechnen, dass 4k und Surround-Sound noch in diesem Jahr oder früh im nächsten Jahr auch in Deutschland ankommen.

Downloads

Ihr habt die Möglichkeit, ausgewählte Inhalte von Paramount+ in der App auf euer Smartphone oder Tablet herunterzuladen. Dabei könnt ihr zwischen „Hochauflösend“ und „Standard-Definition“ auswählen. Ein etwa einstündiges Video verbraucht dabei ca. 1 GB Speicher in der hochauflösenden Varianten und etwa die Hälfte davon in der Standard-Variante. Mit maximal 25 gleichzeitig heruntergeladenen Titeln könnt ihr auch offline und unterwegs ohne Probleme streamen. Ihr solltet allerdings beachten, dass Downloads unter Umständen ablaufen können, wenn ihr in eine andere Region oder ein anderes Land reist, in dem die Inhalte nicht verfügbar sind. Downloads werden außerdem nach 30 Tagen oder 48 Stunden nach dem Anschauen automatisch gelöscht.

Sprachen und Untertitel

Bei Sprachen und Untertiteln hängt Paramount+ derzeit auch noch hinter der Konkurrenz. Die meisten Inhalte werden nur in deutscher Fassung, sowie auf Englisch (meistens OV), angeboten. Weitere Sprachen sind leider größtenteils nicht verfügbar. Bei manchen ausländischen Produktionen ist auch die Originalfassung vorhanden, wenn es sich nicht um ein englisches Audio handelt. Insgesamt lässt die Sprachauswahl aber zu wünschen übrig.

Geräte und Account-Sharing

Du kannst Paramount+ auf einer Vielzahl von Geräten nutzen. Die App steht für so ziemlich alle Geräte zur Verfügung, wobei du darauf achten solltest, ob das Modell modern genug ist. Eine Ausnahme bilden die Spielekonsolen wie Playstation und Xbox, für die die App noch nicht verfügbar ist. Auf folgenden Geräten kannst du Paramount+ aktuell nutzen:

  • iPhone und iPad (ab iOS 13)
  • Android Smartphone und Tablet (ab Android 5.0)
  • Apple TV 4 (tvOS) und 5 (4K)
  • Kompatible Android TV-Geräte
  • Samsung TVs (Modelle ab 2017)
  • LG TVs (ab webOS 4.0)
  • Kompatible FireTV-Geräte
  • Roku (nur in Deutschland)
  • Chromecast
  • Sky Q
  • Browser (Web)

Ihr könnt dabei bis zu 6 Profile gleichzeitig erstellen, wobei sich Paramount+ offiziell gegen Account-Sharing ausgesprochen hat. Reale Konsequenzen hat dies allerdings (noch) nicht, also könnt ihr den Account auch mit mehreren Leuten teilen. Dabei könnt ihr auch spezifische Kinderprofile einstellen. Unter der Profilverwaltung könnt ihr für einzelne Profile den Kindermodus einschalten, bei dem nur Inhalt angezeigt werden, die mit FSK6 oder FSK0 freigegeben sind. Für Inhalte ab FSK12 muss der Kindermodus ausgeschalten sein.

Zahlungsart

Bei der Frage nach angebotenen Zahlungsarten muss zunächst unterschieden werden, worüber Paramount+ bestellt wird. Du kannst das Abo nämlich nicht nur direkt bei Paramount+ buchen, sondern auch über Drittanbieter wie Apple, Google Play, Roku oder Amazon (als Prime Video Channel).

Allen Kunden, die das Abo direkt bei Paramount+ bestellen, wird keine Wahl bei der Zahlungsmethode gelassen, denn hier steht lediglich die Kreditkarte als einzige Option zur Verfügung. Dabei werden sowohl Visa als auch Mastercard akzeptiert.

Anders sieht das Ganze bei einer Bestellung über einen Drittanbieter aus. Die Zahlung wird hierbei nämlich direkt beim Anbieter abgewickelt und nicht über Paramount, sodass hier die Zahlungsarten zur Verfügung stehen, die der jeweilige Drittanbieter standardmäßig zur Verfügung stellt. Daher kann hier auch eine Zahlung über PayPal, Klarna, Lastschrift oder Anderes möglich sein, wonach man bei Paramount+ selbst vergeblich sucht.

Fazit

Paramount+ hat durchaus einige interessante Titel zu bieten, kann mit seiner Auswahl aber nicht mit der Konkurrenz mithalten. Auch die technische Qualität überzeugt aktuell noch nicht. Allerdings liegt der Preis des Anbieters auch unter denen der Konkurrenz. Daher lohnt sich ein Abo bei Paramount+ eher als gelegentliche Option, um die ein oder andere Serie zu schauen, macht den großen Mitstreitern aber noch keine Konkurrenz, da sich eine langfristige Nutzung derzeit nicht lohnt. Für alle, die sowieso nur eine bestimmte Serie schauen wollen oder sich nicht sicher sind, ob das Angebot an Titeln passend ist, bietet sich jedoch die kostenlose Probewoche hervorragend an.

Paramount+ kostenlos testen
Paramount+ kostenlos testen

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 324