rtl-plus-icon

Streaming

RTL+

Du bist ein leidenschaftlicher Fernsehzuschauer oder Film-Liebhaber? Dann ist RTL+ womöglich genau das Richtige für dich. Hinter der Streaming-Plattform steckt der Dienst, der bis zum Jahresende 2021 noch als TVNow bekannt war. Neben Serien, Shows und Filmen erwarten dich auch Podcasts, Audio-Serien und sogar Print-Inhalte. Ob das Angebot tatsächlich interessant für dich ist, findest du am besten selbst mit dem RTL+ Gratismonat heraus.

gzsz
alles-was-zaehlt
unter-uns
are-you-the-one-reality-stars-in-love
bauer-sucht-frau
das-sommerhaus-der-stars-kampf-der-promipaare
alarm-fuer-cobra-11-die-autobahnpolizei
der-lehrer
hinter-gittern-der-frauenknast

Deine Vorteile
mit dem RTL+ Gratismonat:

  • Premium oder Duo kostenfrei testen
  • 30 Tage lang Gratis-Zugang zum regulär kostenpflichtigen Angebot
  • Serien, Filme, Shows, Livestreams, Audio- und Print-Inhalte genießen
  • vieles bis zu 7 Tage vor Ausstrahlung im TV vorab sehen
  • exklusive Spiele der UEFA Europa League und UEFA Europa Conference League live erleben
  • ganz einfach wieder kündigen
hier mehr erfahren

RTL+ Gratismonat – wie kann ich kostenlos testen?

Um RTL+ 30 Tage lang kostenfrei zu testen, musst du vorab eine Entscheidung treffen. Du hast die Wahl zwischen den beiden Optionen RTL+ Premium und RTL+ Duo. Überlege, welches Modell dir mehr zusagt und welches du künftig auch dauerhaft abonnieren würdest.

Diese Variante darfst du dann einen Monat lang ausprobieren. Alternativ dazu kannst du RTL+ auch immer gratis nutzen – allerdings mit einigen Einschränkungen.

Kostenlos testen

RTL+ Angebot / RTL+ Preise

Komplett kostenfrei, dafür aber mit einigen Abstrichen und einem eingeschränkten Programm – oder doch lieber die ganze Palette an Inhalten? RTL+ überlässt diese Entscheidung allen Interessenten selbst, liefert aber durchaus überzeugende Argumente für sein kostenpflichtiges Angebot.

Wenn du dich für den RTL+ Probemonat entschließt, stehen dir Premium oder das noch umfangreichere Duo zur Auswahl. Die nachfolgende Übersicht zeigt dir, worin sich das kostenfreie sowie die beiden kostenpflichtigen Modelle voneinander unterscheiden.

Free

0,00 €

im Monat

  • eingeschränkter Zugang
  • kein Live TV
  • keine HD Qualität
  • keine RTL+ Originals
  • Persönliche Empfehlungen
  • kein Pre-TV
  • auf Browser
  • Werbung
  • keine Inhalte downloaden
  • keine Kündigungsfrist
  • dauerhaft kostenlos
Jetzt testen

Premium

1 Gerät

4,99 €

im Monat

  • Zugang zu über 1.000 Formaten
  • 14 Sender live schauen
  • HD Qualität
  • RTL+ Originals
  • Persönliche Empfehlungen
  • Pre-TV
  • auf Browser, Apps und Geräten schauen
  • Werbung: nur 1 Spot
  • keine Inhalte downloaden
  • 30 Tage Kündigungsfrist
  • 30 Tage kostenlos
Jetzt 30 Tage testen

Duo

2 Geräte

7,99 €

im Monat

  • Zugang zu über 1.000 Formaten
  • 14 Sender live schauen
  • HD Qualität
  • RTL+ Originals
  • Persönliche Empfehlungen
  • Pre-TV
  • auf Browser, Apps und Geräten schauen
  • keine Werbung
  • Inhalte downloaden
  • 30 Tage Kündigungsfrist
  • 30 Tage kostenlos
Jetzt 30 Tage testen

Preis und Bezeichnung machen es bereits deutlich, dass Duo das umfangreichste Angebot bereithält. Hier schauen die Abonnenten auf Wunsch auf zwei Geräten zeitgleich – daher auch die Bezeichnung des Pakets. Zudem haben sie die Möglichkeit, Inhalte herunterzuladen und sie offline zu konsumieren. Werbung erwartet sie keine. Die Ausnahme bilden Livestreams. Bei Premium müssen die Nutzer damit leben, von Zeit zu Zeit einen Werbespot präsentiert zu bekommen.

In den restlichen Leistungen sind Premium und Duo deckungsgleich. Somit ist auch Pre-TV inbegriffen. Das bedeutet, dass sich viele Inhalte bis zu sieben Tage vorher online abrufen lassen, bevor sie im Fernsehen ausgestrahlt werden.

Wie melde ich mich bei RTL+ zum kostenlosen Testen an?

Wenn du RTL+ mit allen Funktionen kostenlos testen möchtest, gehst du dafür wie folgt vor:

  • Auf der Startseite klickst du auf das in Rot hervorgehobene Feld mit der Aufschrift „Jetzt testen“.
  • Im sich daraufhin öffnenden Fenster werden dir neben der dauerhaft kostenlosen Free-Version auch die kostenpflichtigen Optionen mit ihren enthaltenen Leistungen vorgestellt.
  • Klicke auf deinen Favoriten und das dazugehörige Feld mit der Aufschrift „Jetzt buchen“.
  • In ein sich öffnendes Formular trägst du deine E-Mailadresse ein, legst ein Passwort fest und gibst deinen Geburtstag an.
  • Zum nächsten Fenster gelangst du über das Feld „Weiter“.
  • Du erhältst in der Folge eine E-Mail von RTL+, in der du den Button „Registrierung abschließen“ findest.
  • Nun musst du deinen Vor- und Zunamen sowie das Land eingeben, in dem du lebst.
  • Weiter geht es mit einem Klick auf „Kostenlos Premium testen“ oder „Kostenlos Duo testen“.
  • Daraufhin legst du deine bevorzugte Zahlungsmethode fest.
  • Über das Feld „Kaufen“ fährst du fort.
  • Abschließend brauchst du lediglich auf „Weiter“ zu klicken und damit ist der Vorgang erfolgreich beendet

Auch wenn du RTL+ einen ganzen Monat lang kostenlos testen darfst, musst du deine favorisierte Zahlungsart bestimmen. Entschließt du dich, weiterhin Kunde zu bleiben, kann somit der ausstehende Betrag bequem beglichen werden.

Jetzt hier anmelden!

Wie kann ich bei RTL+ bezahlen?

Wie kann ich bei RTL+ bezahlen? Wenn du dir diese Frage gerade stellst, dann haben wir hier die passende Antwort. Folgende Möglichkeiten unterstützt der Anbieter:

PayPal
PayPal
VISA
VISA
mastercard
mastercard
SEPA
SEPA
Gutschein
Gutschein

Muss ich das RTL+ Probeabo kündigen?

Ja, du musst dein Probeabo bei RTL+ kündigen, wenn du es nach dem Gratismonat nicht mehr beanspruchen möchtest. Da du bei der Registrierung deine gewünschte Zahlungsmethode festlegst, würde der Anbieter auf diesem Weg die monatliche Gebühr automatisch abbuchen, wenn du weiterhin Kunde bleibst. Somit wäre es nicht mehr notwendig, etwas zu unternehmen. Wenn du aber dein Abo beenden willst, ist deine Initiative gefragt.

Wann muss ich mein Probeabo bei RTL+ kündigen?

Nachdem dein RTL+ Gratismonat und damit die Testphase von 30 Tagen abgelaufen ist, wird dir eine Kündigungsfrist von 30 Tagen gewährt.

Wie kann ich das RTL+ Probeabo beenden?

Du möchtest dein kostenfreies Premium oder Duo Abo bei RTL+ kündigen? Das ist ganz einfach. Melde dich dafür bei RTL+ mit deinen Login-Daten an, um zu deinem Konto zu gelangen.

  1. Über „Mein Paket“ findest du die Option „Abo kündigen“.
  2. Du wirst daraufhin nach dem Grund für deine Kündigung gefragt.
  3. Wähle die Antwort aus, die für deinen Fall am besten zutrifft und bestätige mit deinem Passwort – das war’s.
  4. Hast du trotz noch bestehender Restlaufzeit gekündigt, kannst du diese über „Mein Paket“ zurückziehen.
  5. Dir stehen dann alle Funktionen der Premium-Abos bis zum Ende der Laufzeit weiter zur Verfügung.

RTL+: Ein Streaming-Dienst mit einer Vorgeschichte

Die Überschrift macht es schon deutlich: RTL+ kann auf eine recht lange Vorgeschichte zurückblicken. Das Streaming-Angebot der RTL-Gruppe ging im Januar 2007 an den Start. Zu Beginn trat es unter der Bezeichnung „RTLnow“ an, bevor es zu einem Wechsel auf den Namen „nowtv.de“ kam. Im Frühjahr 2016 nahmen die Verantwortlichen abermals eine Veränderung vor – „TVNow“ sollte mehr als fünf Jahre bestehen. Im Herbst 2021 vollzog die RTL-Familie einen umfassenden Wandel für einen neuen Markenauftritt. In Zuge dessen wurde aus TVNow der nun gültige Titel „RTL+“.
Bis dato existierte innerhalb der Gruppe ein TV-Spartensender mit dem verwechselbaren Namen „RTLplus“. Damit es keine Überschneidungen mit der Streaming-Plattform gibt, wandelte das Unternehmen diesen in „RTLup“ um. Der 3. November 2021 bedeutet die Geburtsstunde von „RTL+“ – einem Streaming-Dienst für eine große Palette an Inhalten für Unterhaltung und Information.

Was ist RTL+?

Manch einer bezeichnet RTL+ als die Mediathek von RTL, was jedoch dem umfangreichen Angebot an Inhalten nicht vollends entspricht. Immerhin sind längst nicht nur die Filme, Serien und Shows abrufbar, die auf den TV-Sendern laufen. Wer sich für einen RTL+ Gratismonat entscheidet und das komplette Angebot testet, wird dabei feststellen: Vieles lässt sich bis zu sieben Tage vor der eigentlichen Ausstrahlung ansehen. Zudem sind exklusive Produktionen abrufbar, zu denen beispielsweise die Event-Serie „Herzogpark“ gehört. Auch Unterhaltungsformate mit dem Entertainer Hape Kerkeling sind für RTL+ verfügbar.
Obwohl immer wieder von einem Streaming-Dienst die Rede ist, wird diese Kategorisierung nach Einschätzung der Macher der Vielfalt an Inhalten nicht vollends gerecht. Im Gegensatz zu Mitbewerbern – und dadurch soll sich RTL+ abheben – vereint der Anbieter mehrere Mediengattungen miteinander. Immerhin gehört auch AudioNow zur Plattform. Hier erwarten die Abonnenten Podcasts und Audio-Serien. Sogar Content aus dem Print-Bereich beinhaltet RTL+. Möglich ist das durch die Zusammenarbeit mit dem Bertelsmann Verlagshaus. Der RTL+ Gratismonat eröffnet eine perfekte Gelegenheit, das gesamte Spektrum kennenzulernen.

RTL+ Geräte

Denkbar breit aufgestellt ist RTL+, was die unterstützten Geräte anbelangt. Welche das sind, verraten wir Dir in diesem Kapitel.

Welche Geräte werden unterstützt?

Empfangen werden kann das Programm auf jedem PC und Laptop, auf dem Smartphone sowie auf Tablets. Völlig problemlos schaust du die Inhalte zudem auf Apple-Hardware wie iPhones, iPads, Macbooks oder auch Apple TV Box. Weiterhin ist Kompatibilität für RTL+ auf diesen Geräten gewährleistet:

  • Android TV

  • Smart TV via Browser-App

  • Unitymedia Horizon Box

  • Unitymedia Legacy Box

  • Google Chromecast

  • Fire TV Stick

RTL+ ist auch mit einer eigenen App im App Store von Apple und im Play Store von Google vertreten. Die Anwendung kannst du jedoch nur dann verwenden, wenn du dich für Premium oder Duo entschieden hast. Wer RTL+ Free nutzt, erhält lediglich über den Browser Zugriff auf das Angebot.

Wie viele Geräte lassen sich registrieren?

Du hast bei RTL+ die Möglichkeit, bis zu fünf Geräte zu registrieren.

Wie viele Geräte sind gleichzeitig nutzbar?

Die Anzahl der gleichzeitig nutzbaren Geräte hängt davon ab, für welches RTL+ Abo du dich entschieden hast. Bei Premium ist es lediglich eines, Duo gewährt dir den parallelen Zugriff über zwei.

RTL+ App

Das gesamte Angebot an Inhalten von RTL+ findest du in einer App gebündelt, die für Premium und Duo vorgesehen ist. Analog zur Homepage der Streaming-Plattform begeistert die Anwendung mit einer hervorragenden Übersichtlichkeit. Ob Neuling oder erfahrener Konsument von On-Demand-Inhalten – beide werden keinerlei Schwierigkeiten haben, das gewünschte Ergebnis umgehend zu finden. Passend zu diesem positiven Eindruck weiß auch die Streaming-Qualität zu überzeugen. Die RTL+ App ist typischerweise für iOS und Android erhältlich.

smartphone app rtl+

RTL+ Website

Eine gut gewählte Struktur sowie eine einwandfreie Übersicht zeichnet auch den Internetauftritt von RTL+ aus. Wer die kostenfreie Variante bevorzugt, ist auf den Browser und diese Darstellung angewiesen, da die App den zahlenden Nutzern vorbehalten bleibt.

RTL+ Inhalte

Eine ganz entscheidende Frage, die sich jeder Interessent im Zusammenhang mit einem Streaming-Anbieter stellt, richtet sich nach den Inhalten. Welches Programm, welche Serien, welche Filme und welche Shows werden präsentiert? Gibt es darüber hinaus noch mehr zu erwarten? Die Antwort bekommst du in diesem Abschnitt.

RTL+ Sender / RTL+ Live TV

Besonders naheliegend ist es natürlich, dass du alle Sender der RTL-Gruppe jederzeit über den Streaming-Dienst schauen kannst. Und die Liste ist lang. Folgende Programme stehen zum Abruf bereit:

  • RTL
  • RTL 2
  • RTL Living
  • RTL up
  • Nitro
  • VOX
  • n-tv
  • GEO television
  • RTL Crime
  • RTL Passion
  • Super RTL
  • Toggo Plus
  • NOW

RTL+ Formate

Das komplette Programm, auf welches du auch im RTL+ Gratismonat Zugriff hast, können wir dir hier nicht auflisten. Es würde schlichtweg den Rahmen sprengen. Allein der Vorgänger TVNow bot bereits mehr als 1.000 Formate mit über 50.000 Programmstunden – durch die Neuausrichtung sind zahlreiche weitere hinzugekommen und kommen noch weitere hinzu. Deswegen zeigen wir dir hier nur einen Auszug, um dir einen ersten Eindruck zu vermitteln.

  • Alien vs. Farrow

  • Alarm für Cobra 11

  • Bauer sucht Frau

  • Die Camper

  • Die Höhle der Löwen

  • Faking Hitler

  • Formel 1

  • Friedemanns Vier

  • Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ)

  • Herzogpark

  • Hip Hop – Born to Dance

  • KBV – Keine besonderen Vorkommnisse

  • Köln 50667

  • Keeping up with the Kardashians

  • Der Lehrer

  • Love Island

  • Outlander

  • Die RTL Sommerspiele

  • Ritas Welt

  • Das Sommerhaus der Stars

  • The Beast Must Die

  • Unbreakable

  • Why Women Kill

  • Zwischen Tüll und Tränen

Unterhaltung wird Dir bei RTL+ Premium und RTL+ Duo nicht nur mit vielen hochkarätig besetzten Eigenproduktionen wie beispielsweise „Ferdinand von Schirach – Glauben“, „Faking Hitler“ oder „Friedemanns Vier“ geboten. Du kannst auch Sport live erleben, indem dir etwa die Formel 1 oder Spiele der UEFA Europa League präsentiert werden. Überzeuge dich beim RTL+ Gratismonat selbst davon.

RTL+ Erfahrungen

Wer die Inhalte der RTL Group gern und regelmäßig konsumiert, ist bei RTL+ bestens aufgehoben. Hier findet er nicht nur alle Serien und Shows auf Abruf vor, sondern kann dank der Pre-TV-Funktion vieles schon vorab sehen. Grundsätzlich erweist sich das Angebot als sehr breit gefächert. Für praktisch jede Zielgruppe ist etwas dabei, sodass RTL+ die ganze Familie anspricht. Kinder erwarten Serien wie „Lauras Stern“ oder „Bob der Baumeister“. Blockbuster, viele Live-Sport-Events und Dokumentationen runden die Vielfalt ab. Doch nicht nur das: Auf die Ohren gibt es in Form von Podcasts und Audio-Serien ebenfalls etwas. Sogar Print-Inhalte erwarten die Abonnenten – ein Merkmal, durch das sich dieser Vertreter abhebt.
Die Preise dafür sind fair und umso erfreulicher ist, dass RTL+ vollständig – wenn auch merklich eingeschränkt – genutzt werden kann. App und Mediathek überzeugten uns schließlich mit ihrer intuitiven Bedienbarkeit und der guten Übersicht. Wir sprechen gern eine Empfehlung für RTL+ aus und sehen den Streaming-Dienst vor allem als eine willkommene Ergänzung zu den noch prominenteren Vertretern wie Netflix, Amazon Prime oder Disney+.