Findet Nemo cover

Findet Nemo

Originaltitel: Finding Nemo
Länge: 1 Std. 36 Min.
Jahr: 2003
Alterfreigabe: Ab 0

Stream

Disney+ Logo
Auf Disney+ streamen

Trailer und Teaser

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 462

Handlung

Findet Nemo ist ein Film von Pixar und starte am 20.11.2003 in den deutschen Kinos.

Marlin und Cora sind ein glückliches Clownfisch Paar, wohnen in einer Anemone und wollen ihre Jungen großziehen.
Eines Tages kommt ein hungriger Barracuda und verschlingt Cora und die Eier. Beim Glück im Unglück bleibt ein Ei unversehrt, darin befindet sich Nemo. Marlin ist über seinen Verlust sehr traurig. Als Nemo aus dem Ei schlüpft ist Marlin überglücklich und kümmert sich sehr gut um seinen Jungen, sodaas er wohlbehütet aufwachsen kann. Marlin ist immer sehr besorgt um Nemo, da er Angst hat ihm könnte was zustoßen genau wie seiner Frau und den Kindern, die keine Chance zum schlüpfen hatten. Auch da Nemo eine schwächere kleinere Flosse hat, von Marlin als Glücksflosse bezeichnet. Die Zeit ist gekommen, Nemo hat seinen ersten Schultag und er macht sich mit Marlin auf den Weg in die Schule. Marlin fällt es schwer Nemo alleine zu lassen.
Marlin erfährt, dass die Schulklasse auf dem Weg zum Abhang des Korallenriffs wollen.
Er findet das viel zu gefährlich, schwimmt hinterher und sieht wie Nemo mit seinen neuen Freunden abseits der Schulklasse ein Boot in der Nähe bewundern. Nemo und seine Freunde machen eine Art Mutprobe, versuchen sich gegenseitig zu überbieten und dem Boot immer näher zu kommen. Marlin ist wütend darüber und streitet sich mit Nemo. Der kleine Nemo, der sehr wütend auf seinen Vater ist, schwimmt vor Wut auf das Boot zu. Um Marlin etwas zu beweisen, berührt er das Boot, wird von einem Taucher gefangen und das Bott fährt mit Nemo davon.

Marlin versucht aus Panik dem Boot hinterher zu schwimmen aber schafft es nicht.
Er ist verzweifelt und trifft durch Zufall Dori, die an einem Kurzzeitgedächtnis leidet.
Marlin möchte Dori loswerden aber sie werden von Bruce, einem Hai abgefangen, der die beiden zu einer Party einlädt. Auf der Party lernen die Beiden Hammer und Hart kennen, zwei andere Haie.
Die drei haben eine Selbsthilfegruppe für Vegetarier gegründet, wo sie ihre Neigung andere Fische zu fressen ablegen wollen. Aber Bruce hat Blut gewittert, fällt in alte Muster zurück und möchte Fleisch essen. Bruce hat es auf Dori und Marlin abgesehen, während die anderen beiden Hai ihn aufhalten wollen. Dori und Marlin können entkommen, dabei finden sie eine Tauchmaske von Nemos Entführer. Auf der Maske ist die Adresse des Besitzers, diese lautet P Sherman, 24 Wallaby Way Sydney.

Marlin weiß jetzt, er muss nach Sidney und nimmt mit Dori die Reise auf. Er erfährt von einem Fischschwarm, dass die beiden den „OAS“ Ostaustralstrom folgen müssen um nach Sidney zu kommen.
Währenddessen ist Nemo in einem Aquarium in einer Zahnarzt Paxis aufgewacht. Nemo schließt mit den anderen im Aquarium Freundschaft. Sie erfahren, dass Nemo für Darla gedacht ist, die Nichte des Zahnarzts, die als Fischmörderin bekannt ist. Um Nemo zu retten, fassen sie den Plan, ihm aus dem Aquarium zurück ins Meer zu helfen. Kahn, der Anführer im Aquarium hat den Plan den Filter mit einem Stein zu blockieren um das Aquarium verschmutzen zu lassen. Wenn es verschmutzt ist, muss der Zahnarzt das Aquarium reinigen und die Fische in ein Plastikbeutel packen. Dann sollen sie zum Fenster und über die Straße ins Meer rollen.
Leider scheitert der erste Versuch und auch der zweite will nicht gelingen.

Währenddessen kämpfen sich Marlin und Dori weiter Richtung Sydney. Sie müssen durch ein Quallen-Feld, weil am Ende des Feldes sich der OAS befindet. Sie werden von den Quallen erwischt und wachen in einer Kolonie von Meeresschildkröten auf. Crush, eine der Schildkröten, hat die beiden gerettet. Marlin erkennt, dass er nicht immer vorsichtig sein kann, sondern Risiken eingehen muss.
Durch die Unterstützung von Crush sind die beiden im OAS angekommen und kommen gut voran.
Kurz vor Sydney gelangen sie in einen Wal, der sie bis an die Küste Sydneys bringt.
Sie treffen Niels, einen Pelikan, mit dessen Hilfe sie zur der Zahnarzt Praxis gelangen.

Währenddessen wurde Nemo aus dem Aquarium genommen für Darla. Nemos Plan ist es, sich tot zu stellen, um ins Klo zu gelangen und runter Gespült zu werden. SO soll er in die Freiheit gelangen.
Der Zahnarzt aber möchte ihn in den Müll werfen. Nils, der Pelikan fliegt hinein um ihn zu retten. Marlin sieht Nemo und denkt, da er sich tot stellt, dass alles umsonst war. Der Zahnarzt scheucht Nils, der Marlin und Dori im Schnabel hat, nach draußen.

Kahn möchte Nemo retten, katapultiert sich aus dem Aquarium und schafft es, dass Nemo im Spülbecken landet. Nemo gelangt somit in Freiheit. Marlin ist sehr traurig, da er denkt sein Sohn sei tot, trennt sich von Dori und macht sich auf den Weg nach Hause. Nemo gelangt ins offene Meer und trifft Dori. Da Dori ja ein Kurzzeitgedächtnis hat, erinnert sie sich nicht an Marlin. Sie liest Sydney und ihr fällt alles wieder ein. Sie finden Marlin und sind wieder vereint.
Auf dem Weg nach Hause verfangen sich die drei mit einem Fischschwarm in einem Netz aber können sich befreien. Nemo bleibt am Boden liegen aber er war nur bewusstlos. Sie schwimmen nach Hause in ihr Korallenriff. Durch ihr Abenteuer ist Marlin nicht mehr so besorgt um Nemo, weil er weiß, er hat einen starken Jungen.
Am Ende schaffen es alle anderen Fische auch aus dem Aquarium.

 

Wissenswertes

 

  • Der Name Nemo ist eine Anlehnung an den Kapitän Nemo

 

Besetzung

 

Hier eine Auflistung der wichtigsten Synchronsprecher in Findet Nemo.

Domenic Redl: Nemo
Christian Tramitz: Marlin
Claudia Lössl: Coral/Cora
Anke Engelke: Dory/Dorie
Udo Wachtveitl: Crush
Maximilian Belle: Squirt/Racker

 

Kritik

Die Kritiken waren durch weg positiv und empfanden Findet Nemo als stimmig bis in kleinste Detail. Auch wir können dem Film nur Positives abgewinnen und beim Ansehen versetzt er einen sofort zurück. Auch heute noch ein absolutes Muss für die ganze Familie.

Auf Disney+ streamen

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 462